F.A.Q. Lichtkabel24.de

Anwendung und Einsatzbereiche

Patchkabel eignen sich besonders für die strukturierte Verkabelung von Ethernet Netzwerken. Häufige Einsatzbereiche sind z. B. Computernetze oder die Übertragung von Telefonsignalen. Auch für den Anschluss des Routers an den PC benötigen Sie ein RJ45 Patchkabel. Von professionellen Anwendern werden vorrangig Cat.6a (10 Gbit/s) LAN Kabel eingesetzt, der Zusatz a steht für (augmented = vergrößert). Solche Kabel sind für Übertragungsfrequenzen bis 500 MHz ausgelegt und für 10 Gigabit geeignet.


Schirmung

UTP (Unshielded Twisted Pair)
In Deutschland werden ungeschirmte LAN Kabel selten eingesetzt, weltweit sind UTP Kabel jedoch sehr verbreitet. Dem entgegen steht jedoch, dass gegenüber stromführenden Komponenten und Kabeln deutlich höhere Abstände eingehalten werden müssen, als das bei geschirmten Kabeln notwendig wäre.

S/FTP PIMF
Alle vier verdrillten Adernpaare sind mit einer Metallfolie geschirmt (PIMF) und zusätzlich ist das gesamte Kabel mit einer Geflechtschirmung versehen.


Kategorien

Cat.5e
Durch das verwendete Innenleitermaterial CCA (Alu/Kupfer) eine preisgünstige Variante. Mit einer maximalen Übertragungsfrequenz von 100 MHz für Gigabit Anwendungen geeignet. Folgende beiden Schirmungsarten stehen zur Auswahl: SF/UTP und UTP (ungeschirmt).

Cat.6
Mit einer Kupfer Litze ausgestattet um eine hohe Übertragungsqualität zu erreichen, max. Frequenz 250 MHz. Die vorhandene Schirmung ist S/FTP PIMF. Das halogenfreie Patchkabel kann als Standard für alle gängigen Ethernet Verkabelungen verwendet werden.

Cat.6a
Mit einem Kupfer Innenleiter ausgestattet und für 10 Gbit Verbindungen geeignet, max. Übertragungsfrequenz 500 MHz. Das gesamte Kabel ist halogenfrei, die Schirmungsart ist S/FTP PIMF. Die Kabel sind nach dem Industriestandard GHMT zertifiziert und werden gerne von anspruchsvollen Anwendern eingesetzt. IT-Profis schätzen Patchkabel mit hochwertigen Hirose Steckern und einem Draka Kabel. Der vorhandene Rasthebelschutz verhindert ein mögliches Abknicken der Nase (Rasthebel).

 


Was ist 3P Design/PatchSee (Lichtkabel)?

Die Aufgabe der EDV-Räume, Netzwerkschränke, Serverräume, Rechenzentrum ist die jederzeitige Verfügbarkeit der Leistungen. Die technische Entwicklung macht aber ihr Management von Tag zu Tag komplexer. Ob es sich um eine geplante Instandhaltungsarbeit oder um eine Notreparatur handelt: jeder Eingriff muss schnell und sicher erfolgen, denn der Verlust eines Netzwerkservices oder einer Anwendung kann je nach Branche (Banken, E-Commerce, Telekommunikation, Industrie etc.) schnell erhebliche finanzielle Verluste mit sich bringen.

Angesichts dieser Bedürfnisse wurde PatchSee von Anfang an darauf ausgelegt, die Erwartungen der Designer und Betriebsleiter effizient, leistungsstark und sicher zu erfüllen. Mit der PatchSee-Lösung verfügen sie jetzt über eine exklusive Technologie, die Ihnen die Möglichkeit bietet, die datentechnischen Verbindungen und die strategischen Zusammenhänge in der Verwaltung der Netzwerke umgehend zu erkennen. Mit bislang mehr als 7 Millionen weltweit installierten Einheiten hat sich die PatchSee–Optical-Technology-Lösung durch ihre offenkundige Leistungsfähigkeit empfohlen. Sie ist kompatibel mit jeder installierten Hardwarekomponente und gewährleistet bei den Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten in Rechenzentren, Serverräumen, Verteilerschränken etc. eine unerreichte Sicherheit und Schnelligkeit.
  • Sichere Identifizierung der datentechnischen Verbindungen durch Lichterkennung
  • Kein Trenn- und Anschlussfehler bei Servern, kein Datenverlust
  • Sofortige Erkennung des richtigen Kabelendes durch Lichterkennung
  • Validierung der Verbindung vor dem Eingriff und vor der Abschaltung eines Servers oder einer Datenleitung
    Mehr Sicherheit.
  • Stecker mit geringem Platzbedarf für Komponenten mit hohen Steckdichten
    Switche, Server und Patch-Panels uvm.
  • Aufsetzbare Farbmarkierungen: die PatchClips
    Management der einzelnen Netzwerke; optische Differenzierung: der Racks, Anwendungen, Server je nach Bestimmung (E-Commerce, Webspace, Daten, etc.)
  • Schutz der Arretierungen
  • Kompatibel mit allen Netzwerkkomponenten
    Patchpanel, Switche, etc.
  • Erfüllt die Normen EIA/TIA & ISO – 10-Gigabit-Anwendungen
  • Kat. 6a / Kat. 6 / Kat. 5e – UTP & FTP
  • Längen von 2 bis 165 Fuß (0,6 - 30 Meter)
  • Mehrere PatchLight-Modelle und verschiedene Lichtfarben für gleichzeitige Erkennungen verfügbar
  • Klettkabelbinder - alle ihre Verbindungen effizient befestigen und schnell lösen